Coinbase para lançar empréstimos garantidos pela Bitcoin para usuários dos EUA

A Coinbase oferecerá em breve a seus clientes uma facilidade de empréstimo em moeda fiat que é apoiada por uma parte de suas próprias participações na Bitcoin.

Em um de seus últimos posts no blog publicado em 13 de agosto, a Coinbase confirmou que usuários em estados selecionados dentro dos Estados Unidos foram convidados a se inscrever em uma lista de espera para tomar emprestado até 30% de suas participações na Bitcoin.

Usuários em 17 estados diferentes podem agora se inscrever para a facilidade de endividamento a ser lançada em breve, incluindo Alasca, Arkansas, Connecticut, Flórida, Geórgia, Illinois, Massachusetts, New Hampshire, New Jersey, Carolina do Norte, Oregon, Texas, Virgínia, Nebraska, Utah, Wisconsin, e Wyoming.

Acesso ao financiamento sem venda de participações criptográficas

Como o post do blog descreve, Coinbase recebeu pedidos de usuários para algum tipo de facilidade de crédito para pagar por despesas imprevistas ou não contabilizadas.

A troca de moedas criptográficas baseada nos Estados Unidos em breve oferecerá o serviço que dá aos usuários acesso rápido à moeda fiat através de suas contas Coinbase. Os usuários não terão que preencher documentação ou enviar informações para uma verificação de crédito – eles simplesmente fazem o pedido através de sua conta Coinbase.

O dinheiro será então depositado em suas contas dentro de dois a três dias.

A facilidade pretende proporcionar aos usuários o benefício adicional de não terem que vender suas participações em moeda criptográfica por dinheiro, o que então estaria sujeito a ganhos ou perdas tributáveis.

Limite de US$ 20000

A Coinbase permitirá que os usuários tomem emprestado até 30% de suas participações na Bitcoin na troca, com um limite máximo na linha de crédito de US$ 20000.

A troca também está sendo feita com uma taxa de juros anual percentual de 8% para sua próxima facilidade de empréstimo. Os usuários têm um ano completo para pagar a quantia emprestada e só têm que pagar os juros mensalmente.

Construindo continuamente

A Coinbase está atualmente listada como a terceira maior troca de moedas criptográficas por volume na Coinmarketcap. Seu volume diário de negociação está um pouco acima de $800 milhões, enquanto esses números são eclipsados pelo segundo colocado Huobi e pelo líder de mercado Binance.

De acordo com o site da Coinbase, ela tem agora mais de 35 milhões de usuários em sua plataforma de mais de 100 países ao redor do mundo.

A empresa recebeu elogios da comunidade de moedas criptográficas no início deste mês por lançar „Carteiras legíveis para humanos“. Estas carteiras substituem os endereços alfanuméricos de carteiras por endereços baseados em nomes e domínios como o Dailychain.wallet, por exemplo.

Le dollar américain pourrait-il tomber derrière Bitcoin?

Le dollar américain a longtemps été une forme dominante de financement, mais selon certains analystes, la force et la place du dollar dans l’espace monétaire commencent à s’estomper.

Comment le dollar américain perd son emprise

Pour être honnête, le dollar américain a encore beaucoup de préséance. La monnaie est utilisée pour payer des biens et des services aux États-Unis et dans plusieurs pays alliés. En outre, le dollar américain est ce qui donne à de nombreuses personnes leurs fonds de relance pour les aider à survivre à la crise actuelle des coronavirus, mais les analystes disent que son endurance est en train de disparaître compte tenu de la surimpression qui s’est produite au cours des seuls derniers mois.

Dick Bove, analyste de recherche senior chez Odeon Capital Group LLC à New York, est l’une de ces personnes à le dire. Dans une déclaration récente, Bove a déclaré que le dollar était confronté à de nombreux défis dans son règne actuel en tant que forme de fiat de haut rang. Parmi ces défis figurent le coronavirus , les conditions économiques difficiles aux États-Unis et à l’étranger, et… vous l’avez deviné… la crypto-monnaie.

Comme nous l’avons vu au cours des derniers mois seulement, la popularité et le prix du bitcoin ont explosé à de nouveaux sommets. Beaucoup de gens voient maintenant le bitcoin et ses cousins ​​altcoin comme des «refuges» potentiels ou des outils conçus pour protéger sa richesse contre l’inflation et d’autres problèmes économiques difficiles. Ethereum Code peut potentiellement protéger sa richesse et en garder une financièrement solide.

Il semble qu’il y ait beaucoup de doute sur la capacité du dollar à rester fort, alors que la confiance augmente dans le bitcoin. Bove a écrit qu’un système monétaire régi et gouverné par le tout-puissant dollar américain pourrait être sur le point de se terminer définitivement, ce qui signifie que les monnaies numériques pourraient éventuellement prendre le relais d’ici.

Dans sa note de recherche, Bove écrit:

Les nouvelles devises pourraient être des impulsions papier, métal ou numérique. La possibilité que cela se produise ne peut être décrite que comme effrayante, mais la probabilité est assez élevée.

Une grande partie du doute entourant le dollar américain provient de l’impression excessive de monnaie supplémentaire et des plans de relance qui ont permis de maintenir la stabilité des Américains en cette période de crise. En avril et mai, de nombreux Américains qui gagnaient moins de 75 000 $ gagnaient 1 200 $ supplémentaires qu’ils pouvaient consacrer à des dépenses mensuelles telles que le loyer, la nourriture et les services publics.

Certains sont contre plus de fonds de stimulation

Maintenant, il y a des plans pour un deuxième plan de relance , mais beaucoup de gens estiment que l’idée de l’argent de relance a épuisé son accueil. Les premières tentatives de relance ont suscité des «remue-méninges» de la part de Tesla et du PDG de SpaceX, Elon Musk, qui affirmait que l’argent ne pouvait pas simplement être imprimé à partir de rien et que l’émission de nouveaux fonds de relance entraînerait potentiellement de l’inflation.

Un ordre du jour concernant les deuxièmes contrôles de relance n’a pas encore été solidifié et les pourparlers ont continué de stagner au Congrès.

Bitcoin SV, Dash, Ethereum Classic Prijsanalyse: 28 juli

Bitcoin is eindelijk in staat geweest om na maanden van speculatie en anticiperen de ontzagwekkende $10.000 te overschrijden. In de afgelopen 24 uur hebben veel van de altcoins de prijs van hun munt zien stijgen. Bitcoin SV, Dash en Ethereum Classic hebben allemaal tot 13 procent in de afgelopen dag geregistreerd.

Bitcoin SV [BSV]

Sinds gisteren is de prijs van Bitcoin SV sterk gestegen. In de perstijd wordt BSV verhandeld tegen $215 na een stijging van meer dan 13 procent te hebben opgemerkt. Met een marktcap van meer dan $3.9 miljard, bezet BSV momenteel de 6e plaats op de lijst van Bitcoin Up en de prijs van de munt test nu de weerstand bij $216. Nochtans, als de prijs van het muntstuk een correctie zou zien, kan de prijs van BSV zich op de twee sterke steunen bij $189 en $170 baseren.

De indicatoren voor Bitcoin SV laten een sterk bullish sentiment zien. De MACD indicator onderging een bullish crossover en de RSI indicator is gepositioneerd in de overbought zone. Met betrekking tot het ontwikkelingsnieuws van BSV werd onlangs aangekondigd dat de Bitcoin Association een Bitcoin SV Developer Zone heeft gelanceerd in samenwerking met het Chinese Software Developer Network (CSDN).

Dash [DASH]

Dash neemt momenteel de 23e plaats in volgens de marktkapitalisatie. De afgelopen 24 uur zag de prijs van Dash met meer dan 5 procent stijgen, waardoor zijn huidige handelsprijs op $79,4 uitkwam. Akin aan BSV, probeert Dash ook zijn directe weerstand rond $79. In de komende uren, als de bearish druk het muntstuk zou overnemen, zijn er steunen bij $74 en $70 die kunnen helpen het muntstuk te stabiliseren.

De Bollinger Bands voor Dash zijn relatief uitgebreid en wijzen op een verhoogde volatiliteit voor de prijs van de munt. De RSI toont een sterke bullish momentum aangezien het in de overboughtzone blijft.

Ethereum Classic [ETC]

Een andere altcoin die zijn prijs zag stijgen in de afgelopen dag was Ethereum Classic. ETC wordt momenteel verhandeld tegen $7,1 en heeft een marktcap van $831 miljoen genoteerd. In iets meer dan een dag tijd, steeg de prijs van de munt met meer dan 10 procent en bevindt zich zeer dicht bij de weerstand op $7.2. Als er een omkering van de trend zou plaatsvinden, kan ETC naar de steun bij $6,3 zakken.

De MACD-indicator heeft een bullish crossover ondergaan en de EMA-linten hebben zich nu onder de handelsprijs van ETC gevestigd en bieden nu steun aan. Ethereum Classic was onlangs in het nieuws nadat OpenEthereum had gestemd om zijn klant Ethereum Classic niet langer te ondersteunen en besloot zich in plaats daarvan te richten op andere projecten.

Max Keiser: The relationship between Bitcoin and gold

Last Thursday an interview of Catalina Castro, Youtuber and crypto educator, with the popular Max Keiser was published on YouTube. The Keiser Report presenter commented on his prospects for Bitcoin and its relationship with gold.
The interview was posted on the Youtube ‚Tech channel with Catalina“ and was widely publicized on Twitter primarily targeting the Spanish-speaking community. It is important to note that although the interview is in English, it has Spanish subtitles.

Let’s see what Max Keiser has to offer the Bitcoin community.

Max Keiser: „Bitcoin isn’t about money, it’s about sending a message

BTC 2020-2021 outlook
Max Keiser, the American broadcaster behind the Keiser Report, is known in the crypto community for his broad support of Bitcoin. And, therefore, we would not expect his views to be out of line with that trend.

One of the most interesting elements to be rescued from the interview was his opinion on the relationship between gold and Bitcoin.

As we have previously reported in CryptoTrend, many analysts are predicting a possible ‚collapse of Fiat money‘. The reason, without intending to go too deep into it, lies in the measures that have been taken against COVID-19,

Max Keiser is one of those analysts and therefore mentions in the interview that he expects a rise in the valuation of gold over the next 6 months, marking a new high for the dollar. This event, emphasizes Keiser, will be a consequence of the ‚collapse of Fiat money‘.

Max Keiser gives a wink to the Hispanic world

Relationship between Bitcoin and gold
Katherine asks Max Keiser to explain what „hard money“ is, and Keiser emphasizes that it is „indestructible, scarce, desirable and maintains its value as a reserve.

So he explains that gold fits that description perfectly, but so does Bitcoin. However, he emphasizes that they do have differences: Bitcoin has added benefits!

Bitcoin is „digital, it’s portable, it’s divisible, it’s unconfiscable. It’s precisely this last feature that makes Crypto Investor so different from gold, that it’s easy to confiscate.

So, when Catalina asked Keiser for his prediction for Bitcoin in 2020 and 2021, Keiser emphasized that „Bitcoin, like gold, finds its value tied to other Fiat coins.

In this regard, Keiser exemplifies the case of the relationship between gold and the Argentine peso: When we see gold reach a new high in Argentine pesos, it does not mean that the value of gold has moved. What changed was that the valuation of the Argentine peso collapsed.

Therefore, it is not that „gold is rising against those currencies, it is that those currencies are collapsing against gold“.

In this sense, Keiser predicts that, with respect to the U.S. dollar, gold will reach a new high in the next 6 months. The prediction is based on the fact that the U.S. dollar has room to become weaker, which would cause gold and Bitcoin to start rising relative to Fiat money.

Consequently, Keiser claims that the US dollar is „basically dead“ and it is the US government that is keeping it alive for the time being.

Anchorage lanciert Unterstützung für DeFi-Token KEEP

Anchorage lanciert Unterstützung für DeFi-Token KEEP

Der Kryptoverwahrer Anchorage hat die Unterstützung für KEEP bei seinem jüngsten Versuch, als führender Verwahrer von DeFi-Tokens aufzutreten, eingeleitet.

Die Kryptowährungs-Verwahrstelle Anchorage baut ihren Schwerpunkt auf dezentralisierte Finanzen (DeFi) weiter aus und kündigt Unterstützung für die Verwahrung des Tokens von Keep Network an.

Das KEEP-Token ist für tBTC zuständig, ein vertrauenswürdiges und quelloffenes Protokoll, das die Erstellung von Ethereum-Tokens bei Bitcoin Revolution ermöglicht, die Bitcoin (BTC) repräsentieren und für den Zugriff auf basierte DeFi-Protokolle verwendet werden.

Das Protokoll erleichtert auch die autonome Containerisierung der privaten Daten von Benutzern, wenn sie mit öffentlichen Ketten arbeiten, und stärkt so die Privatsphäre der DeFi-Benutzer.

Anchorage erweitert die Unterstützung für DeFi-Assets

In einem Gespräch mit Cointelegraph betonte der Mitbegründer und Präsident von Anchorage, Diogo Monica, die Notwendigkeit, dass sich die Verwahrer an neue Trends innerhalb der Kryptotechnik anpassen müssen, und stellte fest, dass „die zunehmende Komplexität von DeFi die Unzulänglichkeiten der Kühlhausaufbewahrung und der manuellen Bedienung durch Menschen aufzudecken beginnt“.

„Die Anchorage-Plattform wurde geschaffen, um sich an jeden Anwendungsfall von Blockketten anzupassen, ohne die Kundenvermögen dieser Art von zusätzlichen Risiken auszusetzen“, fügte er hinzu.

Im April kündigte Anchorage an, dass es den Compound Governance Token (COMP) bei seiner Einführung unterstützen werde.

Keep’s Chief Executive, Matt Luongo, drückte den Stolz der Firma darauf aus, mit dem Verwahrer zusammengearbeitet zu haben: „Mit solch erstklassigen Partnern wie Anchorage sind wir in der Lage, die Brücke zu schlagen, die den riesigen Vorrat an Bitcoin-Vermögen in das DeFi-Ökosystem bringt.

Die ‚BTC‘-Marken vermehren sich

Keep sammelte Anfang April 7,7 Millionen Dollar in einem symbolischen Verkauf, um die Einführung seines vertrauenswürdigen tBTC-Protokolls im Laufe des Monats zu begründen.

Der Start von Keep erfolgt zu einem Zeitpunkt, da immer mehr Projekte bei Bitcoin Revolution darum wetteifern, sich als führend bei der Erstellung von BTC-Token zu etablieren, um DeFi anzutreiben, wobei PieDAO im vergangenen Monat seinen BTC++-Pool und Rens VM in Betrieb genommen hat.

Das Wachstum dieser Anlagen ist jedoch nicht unumstritten, wobei der von Tokenlons imBTC verwendete Token-Standard eine Schwachstelle aufweist, die im April zu Hacks führte, die auf Uniswap und DForce abzielten.

Chorus One veröffentlicht einen Bericht über die Kapitaleffizienz in der Krypto-Absteckbranche

Interchain Foundation und Chorus One, ein Unternehmen, das Absteckdienste anbietet, haben einen umfassenden Forschungsbericht über das Design und die Auswirkungen von Protokollen veröffentlicht, die den Einsatz symbolisieren. Die im Rahmen der Liquid Staking Working Group, einem Kollektiv von Organisationen der Staking-Branche, die an tokenisierten Staking-Protokollen interessiert sind, durchgeführten Forschungsarbeiten wurden von der Interchain Foundation (ICF), einer Schweizer Stiftung zur Förderung und Förderung von Open, in Auftrag gegeben und durch Zuschüsse unterstützt und dezentrale Systeme.

Brian Fabian Crain, Mitbegründer und CEO von Chorus One, sagte:

„Beim Abstecken müssen Benutzer ihre Token häufig für lange Zeiträume sperren, um einen sicheren Netzwerkbetrieb zu gewährleisten. Dies bedeutet, dass Benutzer, die am Einsatz teilnehmen, ihr Einsatzvermögen normalerweise nicht liquidieren können, wenn sie dies hier wünschen. Dies bedeutet auch, dass Kryptoassets, die beim Abstecken verwendet werden, nicht mit dem aufkeimenden dezentralen Finanzökosystem interagieren können. Dieser Bereich könnte den Inhabern von Proof-of-Stake-Vermögenswerten einen enormen Wert bieten und massiv wachsen, wenn sie Zugang zu Absteckvermögenswerten als Sicherheit hätten.

Diese Umstände veranlassen die Benutzer, sich an zentralisierten Börsen zu beteiligen, die ihnen Liquidität und zusätzliche Dienstleistungen für ihre Vermögenswerte bieten können. Wenn sich dieser Weg fortsetzt, wird die Kontrolle über diese Netzwerke in den Händen einiger weniger Verwahrstellen zentralisiert, was den Zensurresistenz und die Neutralität von Proof-of-Stake-Blockchains bedroht.

Ein jüngster Trend in der Pfahlbranche, abgesteckte Vermögenswerte zu kennzeichnen, könnte der Macht der Depotbanken entgegenwirken. Tokenized Stake würde es Benutzern ermöglichen, auf dezentrale Finanz- und Austauschprotokolle mit ihren gesetzten Vermögenswerten zuzugreifen. Dies würde unzählige Möglichkeiten für nicht verwahrende Staker eröffnen, die sonst nur durch den Einsatz an einer zentralen Börse erreicht werden könnten. “

Unterstützung bei Bitcoin Trader

Der Bericht führt in Proof-of-Stake gängige Konzepte ein und befasst sich am Beispiel des Entwurfs des Cosmos Hub mit den Kapitalkosten, die Protokollbeschränkungen den Inhabern auferlegen

Es wird hervorgehoben, wie zentralisierte Einheiten, die die Kontrolle über Kontoschlüssel haben, die an der Absteckung teilnehmen, die durch Proof-of-Stake-Protokolle auferlegten Einschränkungen umgehen können, wodurch sie ihren Benutzern weit überlegene Produkte anbieten können.

Der Kern des Forschungsberichts befasst sich mit einem ganzheitlichen Ansatz für alternative Designs von Flüssigkeitsabsteckprotokollen, die darauf abzielen, den Einsatz zu kennzeichnen, sowie auf die Auswirkungen, die dieser Trend auf das umfassendere Proof-of-Stake-Ökosystem haben könnte. Dies deckt potenzielle Risiken und Vorteile von Token-Beteiligungen ab (manchmal auch als Absteckderivate bezeichnet) und zeigt die möglichen Auswirkungen auf die Protokollverwaltung, die Netzwerksicherheit und die Dezentralisierung auf.

Schließlich legt der Bericht Kriterien fest, über die eine ideale Lösung zum Abstecken von Flüssigkeiten verfügen sollte, und bewertet anschließend 8 Entwürfe, mit denen verschiedene aktuelle Proof-of-Stake-Netzwerke, darunter Projekte wie Rocket Pool, StakerDAO, Stake DAO und Acala, mit Funktionen zum Abstecken von Flüssigkeiten ausgestattet werden sollen .

Billy Rennekamp, ​​Vorstand der Interchain Foundation, sagte: „Der Einsatz von Derivaten ist eine potenzielle Lösung für eine drohende existenzielle Bedrohung der Lebensfähigkeit von Proof-of-Stake-Netzwerken. Sollte die Validierung von Netzwerken wie dem Cosmos Hub an zentralisierten Börsen statt an einem robusten und vielfältigen Validator-Ökosystem konvergieren, können die Sicherheitsannahmen von Proof-of-Stake auseinanderfallen. Gleichzeitig verändert der Einsatz von Derivaten das wirtschaftliche Design von Proof-of-Stake grundlegend. Es ist wichtig, dieses Problem mit äußerster Sorgfalt zu behandeln, und Chorus One hat fantastische Arbeit geleistet, um das Problem zu untersuchen, alle bisherigen Implementierungen zu untersuchen und zukünftige Entwicklungsrichtungen zu extrapolieren. Ich freue mich sehr über diese Arbeit und bin stolz darauf, dass die Interchain Foundation sie unterstützen konnte. “

Do you have 10 BTC? You’re now at 0.5% of Bitcoin’s 30 million addresses

 

Bitcoin wallets (BTC) with a positive direction have crossed the 30 million mark for the first time, but less than 1% contain 10 BTCs.

According to the latest data from the monitoring resource, Bitinfocharts, a wallet balance of 10 BTCs, or about $91,000 at today’s prices, is enough to place the holder in 0.51% of the addresses.

97.3% of Bitcoin wallets have less than 1 BTC

Balances of 10-100 BTC represent 0.45% of the total, while wallets between 1-10 BTC contribute only 2.17%.

Top Kryptonews of the week: Satoshi moved his bitcoin chart Bitcoin Evolution / bitcoin euro price Bitcoin Circuit / 6v6 tubes Bitcoin Revolution / eth price Immediate Edge / how to buy nem The News Spy / Bitcoin Billionaire review india / 4 Bitcoin Era fee / can i use Bitcoin Code in uk / keepkey and Bitcoin Trader / withdrawal fees in Bitcoin Profit, Elon Musk says how much he has in Bitcoin and more
While it must be assumed that individuals‘ holdings are often spread across multiple wallets, the figures imply that at current prices, USD 91,000 is enough to place the holder within the minority of large BTC holders.

Wallets with much larger balances (exchanges and a small number of Bitcoin whales) also influence the statistics. There are now just over 30.4 million addresses with a balance, compared to about 25 million at the same point in 2019.

Macro factors point to increased uptake

As reported by Cointelegraph, wallets with certain balances have also reached new highs this year. Those containing at least 1 BTC were on target at 800,000 in March, indicating that, at best, only that many people controlled a full Bitcoin.

Don’t buy Bitcoin, says one investment manager as Lebanon chooses BTC over trust money
Since the collapse of the stock market, from which Bitcoin fully recovered in weeks, exchanges have indicated that a new influx of interest has driven growth.

Coinbase, for example, reported a series of Bitcoin purchases worth $1,200 at the time the U.S. government began dispersing stimulus checks. The second round of checks is already in progress.

Everywhere, the frustration with the fiat currency is leading to an increased desire to own Bitcoin. As reported earlier this week, Lebanese employees seem overwhelmingly in favor of winning at BTC, not the Lebanese pound or even the US dollar.

Universitätskliniken, Axuall Tap Blockchain für die Beglaubigung des klinischen Personals

Das Cleveland Medical Center der Universitätskliniken (UH), ein führender gemeinnütziger medizinischer Komplex in den USA, hat mit Axuall, einem Unternehmen für digitale Verifizierung, einen Partnerschaftsvertrag geschlossen, um ein DLT-Projekt (Distributed Ledger Technology) zu starten, das auf eine erhebliche Reduzierung abzielt Crain berichtet am 18. Mai 2020, wie lange es dauert, die Anmeldeinformationen des medizinischen Personals zu überprüfen und einzusetzen .

Blockchain-Technologie für die Beglaubigung von medizinischem Personal

Um den Prozess der Überprüfung der Qualifikationen von Gesundheitspersonal zu beschleunigen und mehr Hände einzustellen, um den steigenden Anforderungen der Patienten gerecht zu werden, haben sich die Universitätskliniken, ein 1866 gegründeter gemeinnütziger medizinischer Komplex, der Immediate Edge Technologie zugewandt. Laut Quellen in der Nähe der Angelegenheit hat UH einen strategischen Partnerschaftsvertrag mit Axuall, einem in Cleveland ansässigen Unternehmen für digitale Verifizierung, geschlossen. Beide Unternehmen werden ein Blockchain-Pilotprojekt durchführen, um die Zeit für die Beglaubigung und den Einsatz von Medizinern drastisch zu verkürzen.

Berichten zufolge arbeiten UH und Axuall seit 2019 zusammen, um herauszufinden, wie die Nutzung der Blockchain-Technologie Gesundheitspersonal anziehen, überprüfen und einsetzen kann. Das UH-Axuall DLT-Pilotprojekt ist in drei Phasen unterteilt. Die erste Phase des Projekts wurde Anfang Februar 2020 abgeschlossen, während die nächsten Phasen noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.

Das Team sagt, dass sich die Phasen zwei und drei des Blockchain-Pilotprojekts auf regulatorische Standards konzentrieren werden und beide Unternehmen die Einhaltung, Workflow-Integration, Akzeptanz von Ärzten, Effizienzsteigerungen bei der Bereitstellung und mehr testen und messen werden.

Darüber hinaus planen UH und Axuall, mit anderen Gesundheitsorganisationen zusammenzuarbeiten, um vor Ende 2020 Betatests der Blockchain-Lösung durchzuführen.

Unterstützung bei Bitcoin Trader

Verzögerungen reduzieren und Effizienz verbessern

David Sylvan, Präsident von UH Ventures, kommentierte die aufregende Initiative und wiederholte, dass die COVID-19-Pandemie es für das Ökosystem des Gesundheitswesens kritischer gemacht habe, den Prozess der Einstellung von medizinischem Personal zu verbessern und DLT für diesen Prozess zu nutzen, um sicherzustellen, dass keine Ressourcen verschwendet werden.

Bitcoin Suisse richtet sich mit Secure Custody an institutionelle Kunden

Der bedeutende Schweizer Kryptobroker Bitcoin Suisse hat Tezos mit seinem von PwC geprüften Tresorspeicher um Unterstützung bei der Verwahrung und Absteckung erweitert.

Der bedeutende Schweizer Kryptowährungs-Broker Bitcoin Suisse hat mit Blick auf seine institutionellen Kunden den Hochsicherheits-Support- und Absteckungsdienst für Tezos (XTZ) hinzugefügt.

In einer Ankündigung vom 19. Mai enthüllte Bitcoin Suisse – die Vermögenswerte in Höhe von über 1 Milliarde US-Dollar verwahrt -, dass sie mit einer Delegation der XTZ und Unterstützung bei der Verwahrung über ihren Bitcoin Suisse Tresor, der im vergangenen Herbst von PwC einer Prüfung nach ISAE 3402 unterzogen wurde, live gehen würde.

Ähnlich wie bei anderen Proof-of-Stake (PoS)-basierten Blockketten können Tezos-Investoren eine Form von „Zinsen“ verdienen, indem sie ihre Token abstecken (deponieren), um sowohl das Netzwerk aufrechtzuerhalten als auch Belohnungen zu erhalten.

Insbesondere bei Tezos beteiligen sich die Interessenvertreter am Absteckungs- und Verwaltungsprozess, indem sie ihre Münzen an einen Delegationsdienst ihrer Wahl „delegieren“. Nach der Delegierung werden diese Bestände in Korrelation mit dem gesamten Absteckungssaldo des Dienstes gesetzt, wobei die Belohnungen entsprechend ausgezahlt werden, sobald sie vom Netzwerk freigegeben werden.

Aktuelle Neuerungen auf dem Bitcoin Markt

Ein Sicherheitsupgrade

Bitcoin Suisses unterstützt seit Juli 2018 XTZ-Absteckdienste für seine Kunden, nutzt aber noch nicht den von PwC geprüften Hochsicherheitstresor. Der Broker sagt, dass immer mehr institutionelle und professionelle Anleger die Vorteile von Krypto-Vermögenswerten und Krypto-Finanzprodukten, einschliesslich der Möglichkeiten der Absteckung, in Betracht ziehen.

Vermögensverwaltern und Fondsmanagern fehlt es jedoch möglicherweise am „tiefen technischen Know-how“ und an „spezifischer Hardware“, wie Bitcoin Suisse behauptet, sowie am Verständnis der damit verbundenen Risiken.

Roman Schnider, CFO und Leiter Operations der Tezos-Stiftung, kommentierte die Einführung der von PwC geprüften Speicherlösung von Bitcoin Suisse:

„Tezos wurde mit grundlegenden Sicherheitsmerkmalen wie der formalen Verifizierung geschaffen, die eine intelligente Vertragssicherheit auf institutionellem Niveau ermöglichen. Je mehr institutionelle Anwender und Investoren sich mit dem Tezos-Protokoll befassen, desto mehr werden Custody-Dienstleistungen auf institutionellem Niveau […] ein integraler Bestandteil des Ökosystems sein“.

Im vergangenen Monat gehörte Bitcoin Buisse auch zu den Partnern, die die Einführung eines neuen, von Bitcoin unterstützten Tokens auf der Tezos-Blockkette mit dem Namen „tzBTC“ unterstützten.

Bitcoin Suisse-Gründer befürwortet nachdrücklich den Proof-of-Stake

Anfang dieses Jahres argumentierte der Gründer von Bitcoin Suisse, Niklas Nikolajsen, in einem Interview, dass „sobald bewiesen ist, dass der Proof-of-Stake gut funktioniert, es ein dem Proof-of-Work überlegenes System ist“.

Anders als der Proof-of-Work-Konsens-Algorithmus, der Bitcoin zugrunde liegt, erfordern PoS-basierte Netze deutlich weniger Strom, um sie aufrecht zu erhalten.

Ungeachtet seiner positiven Ansichten über PoS als Konsens-Algorithmus argumentierte Nikolajsen gegen die allgemein verbreitete Ansicht, dass die Energieintensität eine Achillesferse für das Bitcoin-Netzwerk darstellt.

BTC/USD Short unter $6.800 gedrückt

Bitcoin-Preisanalyse: BTC/USD Short unter $6.800 gedrückt; Warum steht ein Zusammenbruch auf $6.400 bevor?

  • Der Bitcoin-Preis zieht sich vom Wochenhoch nahe der 6.800 $-Marke zurück und riskiert einen Zusammenbruch auf 6.400 $, wenn die 6.600 $-Unterstützung nachlässt.
  • BTC/USD sieht sich kurzfristig überkauften Bedingungen bei $6.800 gegenüber, was zu einem kurzen Druck führt, da sich der Preis in Richtung $6.600 bewegt.

Krypto-Rakete

Seit dem Handelsstart am Montag dieser Woche ist Bitcoin relativ bullish. Ein Wochenendtief war näher an der Unterstützung bei $5.800 gebildet worden. Die Umkehrung am Montag führte dazu, dass die Haussiers die Unterstützung bei Bitcoin Trader wieder über die 6.200 $-Marke brachten. Weitere zinsbullische Aktionen drückten BTC/USD über $6.400, aber der Preis traf am frühen Mittwoch bei $6.500 auf eine Mauer.

Unterstützung bei Bitcoin Trader

Wenn ich Bitcoin im Stundenbereich beobachte, kann ich ein kurzfristig fallendes Keilmuster erkennen, dessen Ausbruch in einer Erholung während der amerikanischen Sitzung (am Mittwoch) gipfelte. Der Preis erholte sich in Richtung 7.000 Dollar, verlor aber innerhalb eines Barthaares von 6.800 Dollar an Kraft. Laut einem Analysten auf Twitter „nahm BTC einen kurzen 6.642… SL 6.830, um den horizontalen Widerstand erneut zu testen. 1 Std. RSI überkauft. 1 Std. Aktie hoch und bereit, nach unten zu gehen. Dies setzt voraus, dass dies alles ein Short Squeeze ist.“

#BTC nahm einen Short 6642… SL 6830

Erneute Prüfung des horizontalen Widerstands. 1 Std. RSI überkauft. 1-Stunden-Stoch hoch und bereit zum Absinken.

das setzt darauf, dass all dies ein kurzer Druck ist… pic.twitter.com/i2T0iV8Z8t

– cryptorolly (@CryptoRolly) 2. April 2020

Technisches Bild des Bitcoin-Preises

Der Ausbruch auf 6.800 Dollar war hauptsächlich technisch bedingt; nach dem BTC-Schritt über das fallende Keilmuster, die 50 SMA im 1-Stunden-Bereich und die 100 SMA. Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Berichts schwankt Bitcoin bei 6.607 Dollar, nachdem es vom Wochenhoch bei 6.771 Dollar zurückgegangen ist. Diese kurzlebige Rallye wurde nicht grundsätzlich unterstützt, was die sofortige Umkehrung erklärt. Wenn die Unterstützung bei $6.500 nachgibt, besteht die Chance, dass Bitcoin weiter zusammenbricht, um $6.400 (100 SMA) zu testen, bevor ein Gleichgewicht gefunden wird.

Bitcoin-Niveaus zum Beobachten

  • Kassakurs: $6.643
    Kurze BTC auf Duedex
  • Relative Veränderung: -20
  • Prozentsatz: -0,30 %.
  • RSI: Rückzug aus den überkauften
  • Trend: Bärisch